Weitere Themen

Public Private Partnership (PPP)

Public Private Partnership (PPP) ist ein Anglizismus, der mittlerweile auch in kleinen Kommunen angekommen ist.

 

Mit diesem Begriff wird eine Form der Privatisierung öffentlicher Tätigkeiten und Aufgaben der Kommunen, Kreise, Länder und dem Bund beschrieben. Zunehmend wird auf allen öffentlichen Ebenen darüber nachgedacht, in welcher Form Privatisierungen möglich sind.

 

Die Möglichkeiten und Alternativen der Privatisierungen erstrecken sich von der Finanzierung öffentlicher Einrichtungen bis zur Beleihung Privater mit öffentlichen Aufgaben.

 

Dieser Prozess verlangt neben guter juristischer Strukturierung der Abläufe, insbesondere guten Kontakt zu Investoren, die bereit und in der Lage sowie geeignet sind, öffentliche Aufgaben über einen langen Zeitraum zu finanzieren.

 

Ich konnte in der Vergangenheit Kommunen beraten und diese Prozesse mit strukturieren. Gute Kontakte in die Wirtschaft helfen darüber hinaus bei der Identifizierung und Vermittlung geeigneter Investoren.